Neue Regelungen

Liebe Eltern, nach den jetzigen Bestimmungen dürfen wir unser Gelände wieder für Besucher öffnen, allerdings ohne pädagogische Angebote und ohne Nutzung der Räumlichkeiten. Dazu gehören auch die Toiletten. Letzte Woche hatten wir schon die Kaltentaler und Kinder aus dem Dachswald eingeladen. Ab Montag, 25.05. möchten wir alle weiteren Farmkinder und Familien zu einem Spaziergang durch …

Armbänder knüpfen

Um die eventuell aufkommende Langeweile zu bekämpfen, gibt es heute eine Anleitung zum Armbänder knüpfen. Am besten nehmt ihr dafür Wolle, die nicht fusselt oder kratzt. Als Erstes schneidet ihr euch eine gerade Anzahl (4,6,8, usw.) an Fäden in euren Wunschfarben ab. Dann macht ihr eine Schlaufe am oberen Ende und befestigt sie mit einer …

Charly – Biografie

Charly wurde im Jahr 1997 geboren und ist mittlerweile eins der älteren Pferde bei uns. Er ist ein Shetlandpony und kam damals mit einem schwarzen Shetlandpony namens Ouzo zusammen auf die Jugendfarm. Charly erwies sich als sehr gutmütig und lies so gut wie alles mit sich machen. Eine Sache gibt es jedoch, die er extrem …

Frühjahrsputz im Saal

Wenn die Farm geöffnet hat, gehen bis zu einhundert Menschen im Saal ein und aus. Obwohl wir jeden Abend den ganzen Raum fegen und ab und zu wischen, sammelt sich doch einiges am Boden an und er wird abgenutzt. Außerdem muss Holz besser gepflegt werden als zum Beispiel Steinfliesen.Deshalb ist es wichtig, den Holderbau ab …

Neues zum Blog

Heute haben wir eine gute Nachricht und eine etwas weniger gute Nachricht für euch. Wir beginnen mit der nicht so erfreulichen. Bisher konnten wir euch jeden Tag Neuigkeiten oder kleine Anregungen von der Jugendfarm präsentieren. Ab dieser Woche haben wir aber unseren Dienstplan umgestellt, und wir Auszubildenden, die den Blog hauptsächlich betreuen, haben zur Zeit …

Eine kühle, nasse Erfrischung

Heute ist es ja ganz schön regnerisch und ganz schön kalt, brrr. Und das obwohl es doch die letzten Tage schon so schön sommerlich warm war. Das passiert jeden Mai wieder. Man kennt diese Zeit als die “Eisheiligen”. Weil diese kalten Temperaturen es einigen jungen Pflanzen sehr schwer machen, werden die empfindlichen Pflanzen erst ins …

Vollfrühling im Farmgarten

Wir heißen unsere neuen Farmbewohner willkommen! Das sind ungefähr sieben oder acht Rotkehlchenbabies, die sich auf der Terasse über der Töpferveranda eingenistet haben. Auch junge Meisen und Amseln sehen und hören wir auf der Farm. Die sind aber zu gut versteckt um sie zu fotografieren. Freitags haben wir jetzt immer ein Quiz veröffentlicht. Anfangs bekamen …

Hongischleudern

Das sind unsere Bienen. Sie wohnen im Farmgarten in der Nähe von Rochus und Ninas Haus. Aus dem letzten Bienenpost kennt ihr diese drei Völker ja schon.Für sie ist das warme, sonnige Wetter sehr nützlich. Viele Pflanzen blühen früher als sonst und die Arbeiterbienen können so früh im Jahr schon ganz viel Nektar sammeln. Den …

Schrecktraining mit den Pferden

Das sieht ja fast aus wie auf der Baustelle! Bauen wollen wir auf dem hinteren Reitplatz gerade nichts, aber für die Pferde haben wir Absperbänder aufgehängt und Karton, Plastiktüten und Planen ausgelegt. Sie müssen nämlich geübt darin sein, komische Geräusche und Berührungen auszuhalten und nicht vor ihnen wegzurennen, obwohl das für sie als Fluchttiere eine …

Weidezeit

Seit kurzem ist das Wetter wieder schön und die Wiesen grün. Ein guter Anlass für uns, die Pferde wieder auf die Weide zu bringen, wo sie mit Freude das frische, grüne Gras fressen. Da die Pferde sich zuerst an das neue Futter gewöhnen müssen, dürfen sie am Anfang immer nur für eine Stunde auf die …