Armbänder knüpfen

Um die eventuell aufkommende Langeweile zu bekämpfen, gibt es heute eine Anleitung zum Armbänder knüpfen. Am besten nehmt ihr dafür Wolle, die nicht fusselt oder kratzt.

Als Erstes schneidet ihr euch eine gerade Anzahl (4,6,8, usw.) an Fäden in euren Wunschfarben ab. Dann macht ihr eine Schlaufe am oberen Ende und befestigt sie mit einer Sicherheitsnadel oder einem Klebestreifen so, dass ihr daran ziehen könnt.

Ihr sortiert sie nach Farben und beginnt dann von einer Seite zur anderen zu knoten.
Wir machen oft zwei Knoten pro Faden, damit die Farbreihen breiter sind.
Ist die Reihe dann zu Ende, fängt man mit dem nächsten Faden von vorne an.

Sollte euer Knoten wie auf dem Bild links aussehen. Probiert vorsichtig am grünen Faben zu ziehen.

Sollte es sich so drehen könnt ihr mal versuchen, die Knoten nicht ganz so fest zu ziehen.

Jetzt wünschen wir euch sehr viel Spaß beim Knüpfen und freuen uns natürlich über Bilder. Die konnt ihr gerne an elsentaler@elsental.de schicken.

Mit viel Zeit und Übung müsst ihr gar nicht mehr auf die Schnüre schauen um Armbändchen zu knüpfen. Dann könnt ihr euch ja den neuen Farmbewohner anschauen, den wir für euch gefilmt haben. Schaut mal!